Es gibt nur wenige Gegenanzeigen, die eine Blutegelbehandlung entweder ausschließen oder nur unter bestimmten Bedingungen oder Vorsichtsmaßnahmen erlauben.

Bitte wenden Sie sich - da vom jeweiligen Patienten abhängig - zur Abklärung an Ihren Blutegeltherapeuten.